Justiz-Skala

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformation

Verantwortlicher

Jolanta-H. Ahlers

 

Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe 

Spirituelle Praxis

 

Fliederbusch 7

23843 Bad Oldesloe

Tel: +49 (0)4531 893 688

E-Mail: coach@jolanta-ahlers.de

 

Kleinunternehmerin nach §19

Gerichtsstand Bad Oldesloe

Anwendbarkeit der AGB

Jolanta-H. Ahlers

 

Stoffwechsel Ernährung (Keto und Paleo), Geistige Heilerin, Spirituelle Beraterin, Autorin

 

§ 1 Anwendbarkeit der AGB

 

Die AGB regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen des Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe – Frau Jolanta-H. Ahlers | Fliederbusch 7 | 23843 Bad Oldesloe | Tel: +49 04531 - 893 688 | E-Mail: coach@jolanta-ahlers.de

 

E-Mail: coach@jolanta-ahlers.de und dem Kunden als Dienstvertrag im Sinne der §§ 611 ff. BGB

 

Rechtsprechung zum Ausfallhonorar in Terminpraxen, Bestellpraxen

 

Geistige Heiler, Ernährungsberater und Spirituelle Berater arbeiten oft, in sogenannten Terminpraxen/Bestellpraxen, in denen es in der Regel längere Terminliche Vorläufe gibt. Es wird im Gegensatz bei klassischen Praxen, die flexibel sind, immer nur ein Kunde zur Anwendung beigestellt. Da das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe, eine Terminpraxis ist und die Vereinbarten Anwendungs- / Sitzungs- zeit ausschließlich für den Kunden individuell reserviert ist, hat die Gesundheits- Praxis bei einer kurzfristigen Absage, des Kunden keine Möglichkeit kurzfristig, diesen Termin an andere Kunden zu vergeben. Bei Terminpraxen/Bestellpraxen, gewährt die Rechtsprechung den Praxen z.B bei Nichterscheinen des Kunden oder bei nicht rechtzeitiger Absage (mindestens 48 Stunden vor Termin) ein Ausfallhonorar zu Berechnen. Die Ausfallursache ist dabei unerheblich.

 

Für alle Angebotenen Dienstleistungen der Praxis Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe, können telefonisch, per Online-Terminbuchung, per Anmeldeformular und in persönlicher Absprache vereinbart werden. Die Rechtsverbindlichkeit auch der AGB´s besteht dabei nicht erst in einer schriftlichen Auftragsform oder Zusage, sondern entsteht bereits durch das Versenden des Formulars, Online-Buchung und eine Vereinbarung per E-Mail oder mündlich. Damit sind die AGB Rechtskräftig.

 

§ 2 Vertragsschluss - Terminvereinbarung

 

2.1 das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe behält sich vor, vereinbarte Termine auch kurzfristig gegenüber dem Klienten abzusagen. Eine Termin-absage seitens von dem Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe kann per E-Mail oder telefonisch erfolgen. Der Klient hat keinerlei Anspruch gegenüber dem Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe, wenn eine Termin-absage den Klienten nicht rechtzeitig erreicht. Im Falle einer Verhinderung kann ein Ausweichtermin vereinbart werden.

 

2.2 Das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe ist berechtigt einen Vertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen; insbesondere dann, wenn, es um Beschwerden geht, welche das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe- aufgrund ihrer Spezialisierung oder aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln kann oder darf.

 

2.3 Bei einer akuten ansteckenden Erkrankung hat der Klient trotz Terminbestätigung keinen Anspruch auf den vereinbarten Termin.

 

§ 3 Erstgespräch, „Analyse - Vorgespräch“ Inhalt und Zweck des Dienstvertrages

 

3.1 Der Klient verpflichtet sich, im Analyse -Vorgespräch-, und Analysebogen über körperliche oder psychische Probleme, wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

 

3.2 Das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe erbringt ihre Dienste gegenüber dem Klienten in der Art, dass sie ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zur Begleitung des Klienten anwendet. das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe verfügt über keine Heiler Erlaubnis nach dem Ärztlichen/Therapeutischen und Heilpraktiker Gesetz. Es erfolgt zu keiner Zeit eine gewerbliche Ausübung der Heilkunde.

 

3.3 Das Honorar für das Analyse - Vorgespräch ist direkt in Bar gegen Quittung zu bezahlen.

 

3.4 Die Angebotenen Anwendung (en) ist kein Ersatz für eine ärztliche oder heilpraktische Behandlung.

 

§ 4 Absage, Stornierungsgebühr, Sonderregelung am Wochenende, Ausfall, Garantien

 

4.1 Als ErnährungsCoach und Beraterin, Geistige Heilerin und Spirituelle Beraterin, Plane ich in meiner Terminpraxis, Individuell einen bestimmten Zeitrahmen, für sie als Kunden ein. Es ist mir nicht möglich, wie z.B. in medizinischen und Therapeutischen Praxen, die über einen „Warteraum“ verfügen, bei nicht Termineinhaltung, den nächsten Kunden zu mir zu bitten. Ich bitte um Ihr Verständnis, und ihre Mitwirkung, dass eine Terminabsagen oder Terminverschiebungen mind. 2 Tage (48 Stunden) vor Termin erfolgen sollte, damit ich Kunden Vorziehen kann. Termine welche kürzer als 48 Stunden abgesagt werden oder bei Nicht erscheinen, wird ein Ausfallhonorar (nach § 615 BGB) in der jeweiligen Höhe, der Anwendung berechnet. vor.

 

4.2 Sollte der Klient sich zum vereinbarten Termin mehr als 15 Minuten verspäten, ist eine Verlängerung oder eine Erstattung nicht möglich. Bei Verspätungen über 30 Minuten kann das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe den Sitzungstermin ablehnen da das Ziel der Sitzung durch das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe sonst nicht erreicht werden kann. Im Falle einer Verspätung von über 30 Minuten behält sich das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe das Recht vor eine Ausfallentschädigung in Höhe von 80,00 EUR zu berechnen oder statt der vereinbarten Sitzung ein anderes Angebot für die Verbleibende Zeit anzubieten in Form von z.B. Entspannungshypnose/Meditation.

 

4.3 Das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe kann naturgemäß keine Garantien für Sitzungserfolge gewähren, dementsprechend werden auch keine Erstattungen vorgenommen.

 

4.4 Das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe behält sich das Recht vor innerhalb eines Sitzungstermins die Sitzung abzubrechen, sofern das Mitwirken des Klienten nicht gegeben ist.

 

§ 5 Vergütung

 

5.1 Das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe hat auf ihre Dienste Anspruch auf ein Honorar. Es gelten die jeweils aufgelisteten Preise, siehe auch, Preisliste.

 

5.2 Die Zahlung der in Anspruch genommenen Dienstleistung ist Bar, „wenn nicht vorher anderes Vereinbart“ nach der Anwendung zu bezahlen (NEU EC- Kartenzahlungen). Die Vergütung ist nicht vom Erfolg der Anwendung Abhängig.

 

§ 6 Vertraulichkeit der Daten von Patienten / Klienten

 

Das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe behandelt alle Klienten Informationen streng vertraulich.

 

§ 7 Salvatorische Klausel

 

Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB insgesamt unwirksam sein oder werden, treten an die Stelle der unwirksamen Vereinbarung(en) rechtsgültige Vereinbarungen, die der/den unwirksamen von der Bedeutung her am nächsten kommen.

 

§ 8 Gerichtsstand

 

Gerichtsstand ist Bad Oldesloe 2020

 

Der Inhalt von meiner Internetpräsenz dient ausschließlich den Informationszwecken

 

Diese Informationen, stellen in keiner Weise Ersatz für Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte, Psychologen oder Psychotherapeuten dar. Sie sollten bestehende Behandlungen nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt verändern oder abzusetzen.

 

Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind zum Teil, eigene Erfahrungen, diese dürfen und können nicht für die eigenständige Diagnose verwendet werden. Unannehmlichkeiten oder Schäden, die durch den Gebrauch oder Missbrauch der Informationen entstehen, kann der Ersteller, weder direkt noch indirekt, zur Verantwortung gezogen werden.

 

Keine eine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

 

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich geändert oder entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich voll-umfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage einreichen

 

 

AGB´s Seminare, Workshops und Ausbildungen

Durch die Anmeldung zu einem Seminar bei mir in dem Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe akzeptiert der Teilnehmer, denn angebotenen Service und erklärt sein Einverständnis mit der Bindung an die Geschäftsbedingungen dieser Vereinbarung. Die Anmeldung setzt voraus, dass der Teilnehmer voll geschäftsfähig ist oder mit Zustimmung der gesetzlichen Vertretungsberechtigten handelt und dass der Teilnehmer die allgemeinen Geschäftsbedingungen durchgelesen, verstanden und akzeptiert hat.

 

§1 Vertragsabschluss

 

Meine angebotenen Leistungen auf dieser Webseite, stellen eine Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Angebotes auf Abschluss eines Vertrages dar. Die Buchung des Kunden ist das Angebot zum Abschluss eines Dienstvertrages zu den in der Buchung genannten Bedingungen. Die durch uns an den Kunden verschickte Buchungsbestätigung stellt die Annahme des Angebotes dar und ist als ausdrückliche Annahmeerklärung zu sehen. 

 

Diese Vereinbarung regelt die Rechtsbeziehung zwischen dem Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe und dem angemeldeten, potenziellen Seminarteilnehmer, Workshop bzw. Ausbildungsteilnehmer im folgenden Text Teilnehmer genannt Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. . Die Anmeldung setzt voraus, dass der Teilnehmer voll geschäftsfähig ist oder mit Zustimmung der gesetzlichen Vertretungsberechtigten handelt. Mit der Anmeldung werden die Geschäftsbedingungen anerkannt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich über das Online-Anmeldeformular, schriftlich per Post, telefonisch oder per E-Mail anmelden.

 

§2 Anmeldung, 

 

Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum der Anzahlung in Höhe von 40% bei Jolanta-H. Ahlers berücksichtigt. Der Restbetrag, ist 21 Tage, vor Seminarbeginn zu zahlen. Bei Anmeldungen die später Erfolgen, ist der Gesamtbetrag sofort fällig (So fern, der Platz vorhanden ist) Im Rahmen des jeweiligen gebuchten Seminares, Workshop, Ausbildung, Verpflichtet sich der Teilnehmer selbst auf dem aktuellen Informationsstand über das Seminares, Workshop, Ausbildung, zu halten. Dies beinhaltet auch die Informationen darüber, ob der Teilnehmer tatsächlich einen Platz erhalten hat. Darüber hinaus werden keine angefallenen gehenden Kosten übernommen, die der Teilnehmer auf sich genommen hat, um am Seminar, Workshop oder an der Ausbildung teilzunehmen.  

 

§3 Kontoverbindung

 

Meine Kontoverbindung erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung und Ihrer Zahlungsaufforderung. Geben Sie bitte Sie im Verwendungszweck immer Ihr Name und den Namen Ihres gebuchten Seminares, Workshops oder Ausbildung an. 

 

 

§4 AGB´s

 

Das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe, ist berechtig die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen abzuändern. Im Falle einer Änderung der AGB, werden diese auf der Webseite https://www.jolanta-ahlers.de/agb veröffentlicht. Die geänderten allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als angenommen, wenn innerhalb von vierzehn Tagen nach Bekanntgabe den geänderten Bedingungen, das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe kein Widerspruch in Schriftform vorliegt. Ein Widerspruch ist zu richten an: 

 

Das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe | Jolanta-H. Ahlers, Fliederbusch 7, 23843 Bad Oldesloe

 

§5. Stornierungen

 

Der Teilnehmer/ Teilnehmerin ist berechtigt vom Vertrag bis 21 vor Seminar Begin unter Abzug von 50,00 €uro Stornogebühren zurückzutreten. Erfolgt eine Stornierung bis zu 20 Tagen vor Seminar Begin oder bei nicht Erscheinen, ist der Teilnehmer verpflichtet die volle Seminargebühr zu bezahlen. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Der Kunde ist berechtigt, einen Ersatzteilnehmer zu stellen, für den o.a. Bedingungen gelten. 

 

§5.1 Die Nichtinanspruchnahme einzelner oder einer gebuchten Veranstaltung berechtigt nicht zu einer Ermäßigung oder Rückerstattung der Gebühr.

 

§6. Seminare, Workshops, Ausbildung Durchführung

 

Die Durchführung eines Seminares, Workshop oder Ausbildung (wenn nicht anders angegeben) ist an eine notwendige 2. Mindestteilnehmerzahl gebunden. Liegen nicht genügend Anmeldungen vor kann eine Veranstaltung abgesagt werden. Bereits entrichtete Gebühren werden sofort erstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.

 

§7. Unvorhergesehenes

 

Hoheitliche Maßnahmen, Naturkatastrophen, Verkehrsstörungen, Störungen in der Energie- und Rohstoffversorgung, Krankheit des Referenten und sonstige Fälle höherer Gewalt, also außergewöhnlicher Ereignisse, hat das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe nicht zu vertreten hat, befreien das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe für die Dauer ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Vertragserfüllung. In diesen Fällen ist das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe nicht zum Schadenersatz, insbesondere nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie von Arbeitsausfall verpflichtet.

 

§8 Seminar Ort

 

Alle Angebote des Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe, finden in den eigenen Räumlichkeiten statt. Ein Wechsel der Räumlichkeit gilt nicht als Ausfall/wesentliche Änderung, da der Raum nicht wesentlicher Bestandteil ist.

 

§9 Teilnehmerzahl

 

Die Mindest Teilnehmerzahl, bei den Seminaren, Workshops und Ausbildungen, wenn nicht anders angegeben, beziehen sich in der Regel, auf mind. 2 Teilnehmer bis Max. 10 Teilnehmer. 

 

§10 Eigenverantwortlichkeit bei Beratungen, Seminaren, Ausbildungen, um.

 

Jeder Teilnehmer ist für sich selbst verantwortlich und trägt die vollen rechtlichen und gesundheitlichen Konsequenzen für seine Handlungen während, innerhalb und außerhalb des Seminars und kommt für verursachte Schäden selbst auf. Ansprüche gegen Frau Jolanta-H. Ahlers können nicht geltend gemacht werden.

 

§11 Einweihungen

 

In allen Einweihungen, die der erhält, können sehr starke Energien fließen. Die Einweihungen setzen eine physische und psychische Belastbarkeit des Teilnehmers voraus. Daher ist jeder Teilnehmer selbst für das was er bekommt und erfährt verantwortlich

 

§12 Seminar, Workshop, Ausbildungszeiten

 

Die jeweiligen Zeiten, können Sie in der jeweiligen Seminarbeschreibung einsehen. 

 

§13 Leistungen

 

In den Seminaren, sind wenn nicht anders angegeben, folgende Leistungen Enthalten

 

⦁ Vermittlung, Theoretisch und praktisch des jeweiligen Inhaltes

 

⦁ Getränke

 

⦁ Snacks

 

⦁ Unterlagen

 

⦁ Ein Zertifikat an der Teilnahme

 

An- und Abreisen, Übernachtungen, die nicht im Seminar enthalten sind, sind selbst zu organisieren, zu buchen und zu bezahlen.

 

§14 Ausstattung

 

Bei allen Kursen, außer Einzelsitzungen, sind ein Kissen, eine Unterlage (Yogamette oder ähnliches) und eine Decke mitzubringen.

 

§15 Unterlagen

 

Die Konzepte und Inhalte der Veranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Gleiches gilt für die in den Veranstaltungen verwendeten Arbeitsunterlagen. Das Kopieren und die Weiterleitung an Dritte sind nur mit vorheriger Einwilligung des Urheberberechtigten zulässig.

 

§16. Unvorhergesehener Ausfall

 

Sollte das Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe ein Seminar, Workshop oder Ausbildung aus wichtigen Gründen absagen müssen, so besteht Anspruch auf volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr oder wahlweise eine Gutschrift. Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht. Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit von Frau Jolanta-H. Ahlers, bei zu geringer Teilnehmerzahl sowie von mir nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars. Für Gegenstände, die in die Workshops und Schulungsveranstaltungen mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keinerlei Haftung. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und / oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen. 

 

§17 Haftung

 

Der Veranstalter haftet im Rahmen der Erfüllung seiner vertraglichen Pflichten nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Für sonstige Schäden haftet er nur insoweit, als diese auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Für Gegenstände, die in die Workshops und Schulungsveranstaltungen mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keinerlei Haftung. 

 

§18 Datenschutz

 

Der Veranstalter verpflichtet sich, alle im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Seminar erhaltenen Informationen und Daten vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen. Diese Verpflichtung erstreckt sich auch über die Beendigung der Teilnahme an einem Seminar hinaus.

 

§19. Schlussbestimmungen

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle einer unwirksamen Bestimmung gilt als vereinbart, was dem Sinn dieser Bestimmung am Ehesten entspricht. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung von Vertrags- und Regelungslücken.

 

Widerrufsrecht

 

Für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB gilt folgende Widerrufsbelehrung:

 

Widerrufsrecht

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (per E-Mail oder Brief) widerrufen, sofern die Leistung nicht mit Zustimmung des Bestellers vor Ablauf der Frist erbracht wurde, d. h. der Kurs abgehalten und der Besteller diesen besucht hat. Die Frist beginnt am Tag nach dem Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. Brief, E-Mail, Fax), jedoch nicht vor dem Tage der verbindlichen Buchungsbestätigung durch unser Haus. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

 

Nach Eingang des Widerrufes erhalten Sie von uns umgehend eine Eingangsbestätigung, die den Widerruf rechtskräftig werden lässt.

 

 

Ausschluss des Widerrufs

 

Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312d Abs. 4 BGB nicht bei Verträgen

 

– zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,

 

– zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen (z. B. CDs und DVDs) oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind,

 

– zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

 

 

Widerrufs folgen

 

Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden; nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

 

Fragen zu den AGB

 

Sollten Sie Fragen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Bedeutung einzelner Punkte haben, können Sie sich natürlich jeder Zeit an uns wenden.

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand Bad Oldesloe / 2020